Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottenburg/Horb Unfall auf A 81: Stau in Fahrtrichtung Stuttgart

Von
Die A 81 war zwischenzeitlich in Richtung Stuttgart gesperrt. (Symbolfoto) Foto: dpa

Rottenburg/Horb - Ein schwerer Unfall hat sich am Montagabend auf der A 81 Höhe Rottenburg/Horb ereignet.

Ein 63-Jähriger war mit einem Audi auf dem linken Streifen in Richtung Stuttgart unterwegs, als ein weißer Seat auf seine Fahrbahn wechselte. Der 63-Jährige wollte mit seinem Audi ausweichen, verlor durch dieses Manöver aber die Kontrolle über seinen Wagen. Das Auto prallte in die linke Seite eines Lastwagens.

Der Audi-Fahrer wurde leicht verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Der 41-Jährige Lkw-Fahrer blieb unverletzt.

Es entstand rund 41.000 Euro Sachschaden. Der Audi war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Da aufgrund des zunächst nicht bekannten Ausmaßes ein Rettungshubschrauber im Einsatz war und auch Fahrbahnreinigungsmaßnahmen durchgeführt werden mussten, war die Autobahn zeitweise vollgesperrt. 

Die Polizei bittet um Hinweise zu dem Unfall, insbesondere um Hinweise zu dem weißen Seat. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei unter Telefon 0711/68 69 230 zu melden.

Die A 81 war während der Unfallaufnahme Richtung Stuttgart voll gesperrt.

Artikel bewerten
6
loading

Top 5

1

Kommentar

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.