Die Kandidaten der Grünen für die bevorstehenden Kommunalwahlen in Rottenburg Foto: Baum Foto: Schwarzwälder Bote

Kommunalwahl: Grüne nominierten Kandidaten für die bevorstehenden Kommunalwahlen

Kürzlich nominierten die Grünen ihre Kandidaten für die bevorstehenden Kommunalwahlen.

R ottenburg. In der Mitgliederversammlung wurde ein Teil des Wahlprogramms für die Kommunalwahlen beschlossen. Am folgenden Abend wurde dann der zweite Teil des sechs Themenbereiche umfassenden Wahlprogramms verabschiedet. Die Mitglieder hatten die Möglichkeit, das erarbeitete Wahlprogramm zu ergänzen oder mit Änderungsanträgen, über die dann abgestimmt wurde, Formulierungen zu verändern oder neue Aspekte einzuflechten.

Doch bevor es an die programmatische Arbeit ging, wurde die Vorstandschaft der Grünen gewählt. Die beiden Vorstandsposten wurden an Sybille Metzler und Sabine Häuser vergeben. Susanne Ulmer und Sabine Kracht wurden als Kassenprüfer bestätigt. Lauritz Jansen übernimmt das Amt des Schatzmeisters.

Das Wahlprogramm der Grünen umfasst die Themenbereiche Planen, Wohnen und Aufenthaltsqualität. Hier sprechen sich die Parteimitlieder einvernehmlich gegen neue Gewerbegebiete aus und den damit verbundenen Flächenverbrauch. Zudem nennen die Grünen die Themenbereiche Soziales, Mobilität und eine klimaneutrale Stadt sowie Natur und Ressourcenschonung (wir werden berichten).

Bei der Nominierung der Kandidaten wurde lange über die Platzierung der einzelnen Personen diskutiert (siehe Infokasten), doch nun stehen die Kanidaten für Kreistagswahl und Gemeinderatswahl.

 Für den Gemeinderat sind folg ende Kandidaten nominiert: 1. Ursula Clauß, 2. Jörg Bischof, 3. Sara Haug, 4. Norbert Ziegeler (Ergenzingen), 5. Sabine Kracht, 6. Dominik Birkenmaier, 7. Christiane Bundschuh-Schramm, 8. Rainer Matkei, 9. Sandra Maier (Dettingen), 10. Joachim Herbst (Seebronn), 11. Sabine Häuser (Seebronn), 12. Benedikt Mothes, 13. Käthe Hintz, 14. Frank Müller, 15. Louisa Fauser (Wurmlingen), 16. Simon Baur (Schwalldorf), 17. Elke Riehm (Weiler), 18. Sigmund Eberhard (Kiebingen), 19. Nina Pfuhl (Wurmlingen), 20. Martin Baumann, 21. Sybille Metzler, 22. Markus Rutsche, 23. Hanna Schulze (Wurmlingen), 24. Martin Bidell, 25. Rabia Gül, 26. Klaus Lambrecht (Seebronn), 27. Linda Hanselmann (Seebronn), 28. Klaus Lehmann (Wurmlingen), 29. Marion Vissering, 30. Canan Özdemir und 31. Agnieszka Löffler

 Für den Kreistag wurden die nachfolgend aufgeführten Personen in der abgebildeten Reihenfolge nominiert: 1. Sabine Kracht, 2. Klaus Lambrecht, 3. Lisa Schröder-Kappus, 4. Norbert Ziegler, 5. Martin Brunotte, 6. Uwe Hekel, 7. Sabine Häuser, 8. Benedikt Mothes, 9. Käthe Hintz, 10. Jürgen Scheu, 11. Sara Haug, 12. Markus Rutsche, 13. Linda Hanselmann, 14. Martin Baumann, 15. Sandra Maier, 16. Sigmund Eberhard, 17. Elke Riehm, 18. Frank Müller, 19. Rabiye Gül, 20. Joachim Herbst und 21. Marion Vissering