Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottenburg Dreijähriger rennt auf Straße: Schwer verletzt

Von
Der kleine Junge wurde bei dem Unfall schwer verletzt. (Symbolfoto) Foto: dpa

Rottenburg-Wurmlingen - Am Montagnachmittag hat eine 60 Jahre alte Autofahrerin in einer Tempo-30-Zone in der Lindenstraße gegen 17.30 Uhr einen Dreijährigen angefahren.

Der kleine Junge war mit seiner Mutter und einem Geschwisterkind auf dem Gehweg unterwegs, als er seinen Vater auf der gegenüberliegenden Straßenseite entdeckte und auf die Fahrbahn rannte. Die 60-Jährige konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Jungen, der aufgrund seiner starken Kopfverletzungen ins Krankenhaus gebracht werden musste. Es besteht allerdings keine Lebensgefahr.

Die Verkehrspolizei sucht zur Rekonstruierung des Unfallhergangs dringend Zeugen, welche den Unfall gesehen haben und bittet diese sich beim Polizeirevier Tübingen, Telefon 07071/9728660, zu melden.

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.