Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottenburg Corona-Krise: Initiative unterstützt Einzelhandel

Von
So präsentieren sich die "Rottenburger Lokalhelden" auf ihrer Homepage. Foto: Screenshot

Rottenburg - In Rottenburg ist die Initiative "Rottenburger Lokalhelden" gestartet. Die von der Corona-Krise stark betroffenen Einzelhändler und Gastronomen sollen dadurch gestärkt werden.

Die Rottenburger Lokalhelden sind eine Initiative von Florian Steur, ATM Event, gemeinsam mit der WTG Rottenburg, unterstützt durch die Facebook-Seite Dein.Rottenburg. Das Projekt "Rottenburger Lokalhelden" ist eine gemeinsame Aktion zur Unterstützung der Einzelhandels- und Gastronomiebetriebe überwiegend in der Rottenburger Innenstadt, damit diese nach der Krise mindestens genauso lebens- und liebenswert ist wie sie vorher schon war.

Newsblog zur Ausbreitung des Coronavirus in der Region.

Die WTG Rottenburg schreibt: "Aufgrund der Corona-Krise mussten auch die Rottenburger Einzelhändler und Gastronomen ihre Geschäfte schließen, die Einnahmen der Gewerbetreibenden fallen weg. Eine Situation, die herausfordert." Es sei Kreativität gefragt: "Die lokalen Betriebe haben innerhalb kürzester Zeit ihren Geschäftsbetrieb angepasst, alternative Vertriebswege wurden zur Verfügung gestellt, Lieferservices wurden aufgebaut. So stehen die Geschäfte – auch in Zeiten der Krise – mit ihrem Angebot ihren Kunden weiterhin zur Verfügung."

Zur Erhaltung der lokalen Betriebe wurden die Rottenburger Lokalhelden ins Leben gerufen. Es ist eine Plattform, welche die Angebote der lokalen Gewerbetreibenden präsentiert. Das Motto lautet: Direkt von zu Hause bestellt und zu nach Hause geliefert. Diejenigen, die dieses Angebot nützen, würden die Arbeitsplätze in der Region schützen und das Bewusstsein für Solidarität für die heimischen Betriebe stärken. Die WTG ruft die Bevölkerung auf, den örtlichen Betrieben die Treue zu halten: "Die Einzelhändler und Gastronomen freuen sich auf ein Wiedersehen in der Rottenburger Innenstadt – und bis dahin freuen Sie sich über Ihre Unterstützung."

Wer als Unternehmen ebenfalls auf die Website der Lokalhelden will, kann sich bei Florian Steur (E-Mail florian.steur@atmevents.de) und Christina Gsell (gsell@wtg-rottenburg.de) melden. Kunden sollen direkt Kontakt zu den Anbietern aufnehmen.

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.