Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottenburg Bürgerwachheim hat neuen Pächter

Von
Aico Horn Foto: Baum Foto: Schwarzwälder Bote

Seit Anfang Mai ist Aico Horn aus Rottenburg neuer Pächter des Bürgerwachheims. Außerdem bietet er die Möglichkeit an, Feste für Kunden zu organisieren.

Rottenburg. Aico Horn hat eine eigene Firma gegründet, "Ahorn Events". Diese plant und organisiert Veranstaltungen. Der 27-Jährige ist mittlerweile Meister für Veranstaltungstechnik und bietet bei Veranstaltungen von der Organisation bis hin zur Licht- und Tontechnik und der Blumendekoration alles an.

In den vergangenen drei Jahren hatte das Bürgerwachheim keinen Pächter. Die Bürgerwache organisierte in dieser Zeit die Bewirtung bei Veranstaltungen in Eigenregie. Horn bietet mit dem Bürgerwachheim auch Catering für Feiern zuhause an. "Unser Motto heißt: Sie feiern, wir arbeiten", erklärt er. Die Kunden sagen, was sie sich vorstellen, und Horn setzt diese Vorstellungen dann in ein Fest um. Er arbeitet dabei mit einer Metzgerei zusammen, die das Essen liefert. Getränke stellt das Bürgerwachheim selbst. Horn arbeitet mit einem Mitarbeiterstamm von 20 bis 30 450-Euro-Kräften zusammen. Der Saal des Bürgerwachheims bietet Platz für rund 180 Personen. Positiv sei die große und tiefe Bühne.

Ab Herbst will Aico Horn Tanzabende mit Livebands im Bürgerwachheim veranstalten. Hier sei er gerade in der Planung. Angedacht sei es, im September oder Oktober zu starten. "Derzeit kommen viele Buchungen für Hochzeitsfeiern rein", berichtet Horn im Gespräch mit unserer Zeitung. Die Tanzfläche eigne sich für Hochzeitsfeiern, so der Experte. Ein großer Parkplatz vor dem Haus biete zudem Parkmöglichkeiten auch bei größeren Veranstaltungen. Der Innenhof wird für Sektempfänge genutzt.

Horn hat eine Ausbildung als Veranstaltungstechniker absolviert. Dies war in Leonberg, wo der 27-Jährige auch heute noch als Projektleiter bei einer Firma arbeitet. Horns zweites Standbein ist der Veranstaltungsbetrieb im Haus der Bürgerwache. Den Außenbereich des Hauses der Bürgerwache will Horn einladender gestalten. Im Innenbereich gibt es hinten eine neue Theke.

Ab November plant Horn auch Bayerische Abende mit Schlachtplatte. Am 9. und 10. November soll dies zum ersten Mal stattfinden.

Artikel bewerten
3
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.