Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rottenburg Angepasste Sommerferienangebote für Schulkinder

Von

Rottenburg. Kinder der Klassen 1 bis 7 bekommen auch im "Corona-Sommer" Ferienangebote, wie die Stadt Rottenburg mitteilt. Darauf haben sich die ökumenische Spielstadt, Mokka und die Abteilung Jugend der Stadtverwaltung geeinigt und eine neue, angepasste Form der Sommerferien-Betreuung konzipiert.

Das sonst übliche große Ferienprogramm mit vielen Einzelveranstaltungen kann voraussichtlich in diesem Jahr nicht stattfinden, aber die ganztägige oder halbtägige wochenweise Betreuung kann aufrechterhalten werden. Anmeldeformulare und weitere Infos sind ab sofort online auf der Homepage der Stadt Rottenburg, www.rottenburg.de. Die Anmeldefrist gilt bis 14. Juni.

Vorrang bei der Verteilung der Plätze haben Kinder von präsenzpflichtigen Eltern in systemrelevanten Berufen (wie Polizei, Feuerwehr, Medizin, Pflege, Lebensmittelproduktion und Infrastruktur). Die übrigen Plätze werden auch weiteren Kindern und Familien zur Verfügung bestellt. Angemeldet werden können Kinder für jeweils eine Woche ganztags (9 bis 16 Uhr) oder halbtags (8 bis 13 Uhr).

Die Teilnehmerbeiträge werden einkommensabhängig gestaffelt. Ausschlaggebend ist das monatliche Nettoeinkommen inklusive Kindergeld. Die Tabelle über die Beiträge ist gemeinsam mit dem Anmeldeformular auf der Homepage der Stadt Rottenburg zu finden.

Die Abteilung Jugend und ihre Partner arbeiten daran, ein zusätzliches, flexibles und kurzfristiges Ferienprogramm mit Tagesangeboten für Kinder und Jugendliche auf die Beine zu stellen.

Fragen zu den Tagesangeboten beantwortet Ines Santura von der Abteilung Jugend per E-Mail an  jugend@rottenburg.de oder unter Telefon 07472/16 53 47. 

Für Fragen zur Notfallbetreuung in den Sommerferien steht Laura Sennock von der Abteilung Jugend per E-Mail an  laura.sennock@rottenburg.de oder unter Telefon 07472/16 53 48 zur Verfügung.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Horb

Florian Ganswind

Fax: 07451 9003-29

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.