Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rosenfeld Zwölf Einsätze und zehn Übungen

Von
Einen Kommandowechsel, Ehrungen und Beförderungen hat es bei der Feuerwehr Bickelsberg gegeben. Von links: vorne Ortsvorsteher Günter Rauch, Markus Knöpfle, Benjamin Merk, Sven Jerger, Samuel Ziegler, Michael Knöpfle, Günter Kopf; hinten Timo Vosseler, Daniel Merk, Uwe Schneider, Thomas Walheim, Stefan Ade und Patrick Ziegler. Foto: Feuerwehr Foto: Schwarzwälder Bote

Rosenfeld-Bickelsberg. Bei der Versammlung der Feuerwehrabteilung Bickelsberg hat Kommandant Michael Knöpfle nach zehn Jahren sein Amt abgegeben. Sein Nachfolger ist Patrick Ziegler.

Knöpfle berichtete von insgesamt 93 Terminen im vergangenen Jahr. Darunter waren zwölf Einsätze, zehn Übungen, sechs Gruppenübungen, zehn Zugübungen, eine Übung mit der Abteilung Brittheim und eine mit der Rosenfelder Abteilung. Des Weiteren besuchten die Atemschutzgeräteträger die Atemschutzstrecke in Sulz und eine mobile Brandübungsanlage, welche zum ersten Mal in Brittheim aufgebaut war. Dazu kamen einige Termine mit der Kinder- und Jugendfeuerwehr sowie Aktivitäten, welche die Kameradschaft festigten.

Stefan Ade und Samuel Ziegler nahmen erfolgreich am Truppführerlehrgang teil. Robin Haage, Stefan Ade und Samuel Ziegler haben den Lkw-Führerschein erworben, so dass die Abteilung im Einsatz noch mehr Fahrer zur Verfügung hat.

Aus der Jugendfeuerwehr nahmen David Holzheuer, Dominik Knöpfle, Felix Schittenhelm, Jens Wagner, Mika Ziegler und Tobias Ziegler im vergangenen Jahr erfolgreich an der Jugendflamme-Prüfung teil.

Die Kinderfeuerwehr Bickelsberg vermeldete 2018 zwei Neuzugänge. Vier Mitglieder der Jugendfeuerwehr wechselten zu den Aktiven. So zählt die Wehr derzeit 32 aktive Mitglieder, sieben in der Jugendfeuerwehr, neun in der Kinderfeuerwehr und 13 in der Altersabteilung.

Kassierer Timo Vosseler erläuterte die Kassenbewegungen, und die Kassenprüfer Markus Knöpfle und Wilfried Ott bestätigten die Korrektheit.

Ortsvorsteher Günter Rauch lobte die Arbeit der Feuerwehr und dankte für deren Engagement. Rosenfelds Stadtkommandant Günter Kopf hob die gute Zusammenarbeit und die vorbildliche Arbeit mit der Kinder- und Jugendfeuerwehr hervor .

Michael Knöpfle dankte allen für die geleistete Arbeit, besonders den Gerätewarten Wilfried Ott und Matthias Binder. Sein Dank galt auch Stefan Ade und Patrick Ziegler sowie all denjenigen, die sich in der Kinder- und Jugendarbeit engagieren.

Patrick Ziegler gab das Amt des Jugendgruppenleiters ab, Stefan Ade wurde als sein Nachfolger gewählt. Matthias Binder wurde erneut in den Ausschuss gewählt.

Michael Knöpfle stellte sein Amt an der Spitze der Bickelsberger Abteilung zur Verfügung, ist jedoch nun als zweiter stellvertretender Kommandant tätig. Er wird dem neuen Kommandanten Patrick Ziegler mit Rat und Tat zur Seite stehen.

Zehn Jahre Feuerwehrdienst: Sven Jerger und Martin Schon. 15 Jahre: Patrick Ziegler, Markus Knöpfle, Michael Knöpfle, Daniel Merk, Benjamin Merk, Andreas Merk, Uwe Schneider, Wilfried Ott und Timo Vosseler. 30 Jahre: Matthias Binder.

Oberfeuerwehrmann: Stefan Ade, Robin Haage und Samuel Ziegler; Löschmeister: Patrick Ziegler.

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.