Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rosenfeld Zwischenstopp auf dem Fruchtkasten

Von
Neun Störche haben am Freitag in Rosenfeld Station gemacht. Foto: Huonker Foto: Schwarzwälder Bote

Rosenfeld (may/lh). Für Aufsehen in der Rosenfelder Altstadt haben am Freitagabend gefiederte Gäste gesorgt: Sieben Weißstörche haben sich auf dem Fruchtkasten niedergelassen und zwei auf dem Rathaus. Vermutlich auf Durchreise machten die Zugvögel auf dem Weg in den Süden eine Rast auf dem Kleinen Heuberg.

Schnell machte die Nachricht die Runde in Rosenfeld, und zahlreiche Fotos von den großen Vögeln erreichten die Redaktion des Schwarzwälder Boten.

In Europa wird der Weißstorch (Ciconia ciconia) auf den Dächern von Gebäuden geduldet. Im Zusammenhang mit dem Weißstorch gibt es hierzulande die Legende, dass er die Babys bringt. In vielen Gegenden Europas wird nach der Geburt eines Kindes als deren Symbolisierung vor dem Haus eine Storchenfigur angebracht.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.