Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rosenfeld Wieder Normalität bei Hölle

Von
Anita Hölle näht in Leidringen Schutzmasken. Foto: Ruf Foto: Schwarzwälder Bote

Rosenfeld-Leidringen. Seit Wochen werden in der kleinen Näherei von Anita Hölle aus Leidringen neben verschiedenen Bekleidungsteilen auch Gesichtsmasken genäht. Bereits zu Beginn der Corona-Pandemie hat sie der Sozialstation Oberes Schlichemtal-Rosenfeld Stoffmasken gespendet, als es dort, aufgrund von Lieferengpässen bei den medizinischen Mundschutzmasken, mit der Versorgung der Mitarbeiter eng zu werden drohte.

Wie bei zahlreichen anderen Nähereien auch, wurde die Leidringer Unternehmerin anfangs mit Anfragen zum Nähen von Masken überhäuft, musste jedoch aufgrund der begrenzten Fertigungskapazitäten die meisten ablehnen.

Zwischenzeitlich hat Hölle mit ihrem Team viele verschiedene Gesichtsmasken genäht, darunter auch schwarze für ein Unternehmen im Bestattungswesen und spezielle Masken für Träger von Hörgeräten, damit denen die teuren Geräte beim Abnehmen der Maske nicht so leicht aus den Ohren rutschen und dann eventuell zu Boden fallen.

Nachdem sich nun die Versorgungslage allgemein ziemlich entspannt hat, ist auch in ihrer Arbeitswelt wieder etwas Normalität eingekehrt.

Artikel bewerten
5
loading

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.