Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rosenfeld Spaß im Rosengarten

Von
Das Clownstheater "Ätschagäbele" führt im Rosengarten das Stück "Niemando" auf. Foto: Veranstalter Foto: Schwarzwälder Bote

Rosenfeld. Die Veranstaltungsreihe "Rosenzauber" geht weiter. Am Sonntag, 7. Juli, wird es lustig im Rosen- und Skulpturengarten in Rosenfeld. Das Clownstheater "Ätschagäbele" sorgt für eine quietschvergnügte Unterhaltung, bei der kein Auge trocken bleiben wird. Beginn ist um 17 Uhr.

Die Spezialität von "Ätschagäbele" liegt im Erzählen von Clowngeschichten, die Alt und Jung begeistern und mitreißen. Mit dem Stück "Niemando" präsentieren sie den Clown-Klassiker über das Streiten und das Versöhnen. Inhalt: Der Direktor ist "futt", und so beschließen Clown Ätsch und Clown Gäbele, das Programm gemeinsam zu gestalten. Doch aus der anfänglichen Harmonie entwickelt sich schnell eine handfeste Auseinandersetzung.

Die beiden Tollpatsche müssen eine nicht ganz unbeschwerte Reise voller gegenseitiger Streiche auf sich nehmen, um am Ende wieder ihre Freundschaft zu finden.

Das Stück eignet sich für Kinder ab drei Jahren, ihre Eltern und Großeltern, und für alle, die herzhaft lachen wollen. Der Arbeitskreis Freizeit & Kultur bewirtet mit Getränken.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.