Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rosenfeld Schüler des Progymnasiums erfolgreich

Von
Video- und Radiobeobachtungen des Perseidenstroms haben Linus Sorg und Till Eissler vorgenommen. Foto: Stadler Foto: Schwarzwälder Bote

Rosenfeld/Altensteig. Linus Sorg, 13 Jahre, und Till Eissler, 14 Jahre, sind Schüler des Progymnasiums Rosenfeld und haben im Regionalwettbewerb "Jugend forscht – Schüler experimentieren" einen zweiten Preis errungen.

Radiosignale folgen Meteoren

Ihr Projekt unter der Überschrift "Meteore – Video- und Radiobeobachtungen des Perseidenstromes" wurde von Physiker Till Credner betreut, der am Progymnasium unterrichtet. Linus Sorg und Till Eissler haben im August 2019 Perseiden-Meteore gefilmt und gleichzeitig durch den Audiokanal Radiodaten mit zwei Antennen aufgenommen.

Da sie herausfinden wollten, ob es einen Zusammenhang zwischen den Videoaufzeichnungen und den Radiodaten gibt, werteten sie die Daten aus.

Auswertung der Daten überzeugt Jury

Bei fast der Hälfte der Meteore fanden sie Radiosignale im Zeitraum von acht Sekunden vor, bis zwei Sekunden nach dem sichtbaren Meteor. Die Videodaten zeigten einen Anstieg der Meteorhäufigkeit mit dem Ansteigen des Sternbildes Perseus. Die Jury konnte von diesem Experiment überzeugt werden.

Artikel bewerten
2
loading

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.