Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rosenfeld Moritz Buhl gewinnt den Crosslauf

Von
Laufen ist beliebt: Weit mehr als 100 Teilnehmer in Isingen an den Start gegangen. Foto: May

Rosenfeld-Isingen - Großer Beliebtheit erfreute sich das Sportevent in Isingen auch in diesem Jahr. Bei mehreren Läufen sind weit mehr als 100 Teilnehmer an den Start gegangen. Beim Crosslauf konnte sich Moritz Buhl durchsetzten. Die 7,1 Kilometer schaffte er in 29,49 Minuten.

Zum dritten Mal wurde der Isinger Crosslauf organisiert, und alles stand unter dem Motto "Lauf mit! – Isingen 2017". Die Strecke war anspruchsvoll, und die mehr als sieben Kilometer führten über Stock und Stein, bergauf und -ab. Die Sportfreunde Isingen hatten mit einen erheblichen Aufwand dieses Sportevent vorbereitet und die unterschiedlichen Strecken bestens präpariert.

Ortsvorsteherin Sigrid Lehmann gab um 13 Uhr den Startschuss. Zunächst gingen die Crossläufer auf die Strecke, im Anschluss die Nordic-Walker. Sie legten eine Viertelstunde später los. Die beiden unterschiedlichen Strecken, die rund um Isingen führten, kreuzten sich an einer Stelle, wo ein Versorgungsstand die Sportler erwarteten. Konnten sie noch trockenen Fußes starten, so setzte später der Regen ein. Die Zuschauer feuerten die Läufer an, und für die, die ins Ziel kamen, gab es reichlich Beifall. Auch Bürgermeister Thomas Miller gratulierte am Zieleinlauf.

Viel zu tun hatte die Turnierleitung mit Stefan Fuoß und Kai-Uwe Schwarz und die große Helferschar, welche zum Gelingen der Veranstaltung beigetragen hatten. Nach vielen Kriterien wurde ausgewertet, und es wurden etliche Preis und Urkunden verteilt.

Im Crosslauf siegte Moritz Buhl, gefolgt von Sören Herl und Torsten Benz. Bei den Damen ging der erste Platz an Uschi Schlaich, und auf den weiteren Plätzen folgten Sabine Drexler und Silke Locher. Auch eine Teamauswertung gab es beim Crosslauf. Den ersten Platz belegte das Team Financial Architects Running, gefolgt von den Sportfreunden Isingen/Brittheim und dem VDS Team Stuttgart. Insgesamt beteiligten sich 65 Läufer am Crosslauf.

Beim Nordic Walking gewann bei den Männer Kurt Schäfer vor Andreas Wolf und Werner Denning, und bei den Frauen Anna-Lena Oesterle vor Ute Hettel und Kristin Freitag. Beim Nordic Walking-Cross ging der erste Platz bei den Männern an Paul Oesterle, gefolgt von Dietmar Stopper und Mark Zöttl, und bei den Frauen an Annette Fuoß, auf den weiteren Plätzengefolgt von Silvia Heinner und Birgit Müller. Beim Nordic Walking-Cross gingen 13 Läufer an den Start, beim den Nordic Walking 24.

Auch bei den Kids gab es mehrere Läufe. Jeweils zwei Jahrgänge wurden zusammengefasst und eine Tour rund um den Isinger Hof gelaufen. "Max der DAKs" stand den Kids bei und machte sogar bei der ein oder anderen Rund mit.

Im Festzelt auf dem Isinger Hof fand am späten Nachmittag dann die Siegerehrungen statt.

 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading