Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rosenfeld Mehrere Verletzte bei Unfall auf L 415

Von
Bei einem schweren Unfall zwischen Geislingen und Rosenfeld werden am Montagabend vier Menschen verletzt. Foto: DRK Ortsverein Geislingen

Rosenfeld - Bei einem schweren Unfall auf der L 415 zwischen Geislingen und Rosenfeld sind am Montagabend vier Menschen und ein Hund verletzt worden.

Gegen 17.20 Uhr fuhr ein 36-jähriger Mann auf der Landstraße von Rosenfeld in Richtung Geislingen. In der Rechtskurve an der Einmündung der L 390 nach Heiligenziemmern kam er wegen überhöhter Geschwindigkeit auf die Gegenfahrbahn. Der Fahrer eines entgegenkommenden Nissans hatte keine Chance mehr auszuweichen, weshalb die beiden Autos zusammenstießen.

Die Aufprallwucht war so stark, dass der Nissan ausgehoben wurde und umkippte. Er blieb auf der rechten Fahrzeugseite liegen. Die Insassen, ein Ehepaar und ein Hund, wurden dabei schwer verletzt.

Der Renault-Fahrer kollidierte in der Folge noch mit einem dem Nissan nachfolgenden Mercedes. Auch der Unfallverursacher wurde schwer verletzt. Der Mercedes-Fahrer konnte mit leichten Verletzungen aus seinem Auto aussteigen. Alle Verletzten wurden von mehreren Rettungswagen zur Behandlung in umliegende Kliniken gebracht. Um die Blessuren des Hundes kümmerte sich ein Tierarzt, der hinzugerufen wurde und das Tier in seine Obhut nahm.

Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von mindestens 16.000 Euro.

Bei den weiteren Ermittlungen stellte sich heraus, dass der Unfallverursacher leicht alkoholisiert war, was aber in Anbetracht des Unfallhergangs trotzdem eine Blutprobe und die Beschlagnahme des Führerscheins nach sich zog.

Neben der Polizei waren die Feuerwehr Rosenfeld und das Deutsche Rote Kreuz mit starken Kräften im Einsatz.

Fotostrecke
Artikel bewerten
23
loading
 
 

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Kommentarregeln

Um Artikel kommentieren zu können, ist eine Registrierung erforderlich. Sie müssen dabei Ihren Namen sowie eine gültige E-Mail-Adresse (wird nicht veröffentlicht) angeben. Bei Abgabe Ihrer Kommentare wird Ihr Name angezeigt. Alternativ können Sie sich mit Ihrem Facebook-Account anmelden.

  1. Passwort vergessen?
Sie haben noch keinen Benutzer-Zugang? Jetzt registrieren!
  1. null

loading