Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rosenfeld Letztes Spiel in Stuttgart besucht

Von
Vor der Stuttgarter Scharrena stellen sich die Bickelsberger TSV-Volleyballer zum Gruppenbild auf. Sie haben das letzte noch stattfindende Volleyballbundesligaspiel besucht.Foto: Schneider Foto: Schwarzwälder Bote

Rosenfeld-Bickelsberg. Noch vor der Coronakrise haben die Volleyballer des TSV Bickelsberg einen Ausflug nach Stuttgart zum letzten Volleyballbundesligaspiel der Damen unternommen, das in der laufenden Saison noch stattgefunden hat.

Mit dem eigens gecharterten Bus fuhr die Gruppe von Bickelsberg nach Stuttgart zum Neckarpark. Nach einer ersten Einkehr verfolgten die knapp 30 Sportler in der vollbesetzten Scharrena ein packendes Spiel zwischen dem MTV Stuttgart und den Roten Raben Vilsbiburg, das die Stuttgarter mit 3:0 für sich entscheiden konnten.

Nach dem Spiel wurde der Sieg in Untertürkheim noch gebührend gefeiert. Anschließend fuhr man von den Ereignissen des Tages beeindruckt Richtung Heimat.

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.