Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rosenfeld Kranfahrzeug kracht in ein Wohnhaus

Von
Ein Loch hat der Kran ins Dach gerissen. Foto: Hauser

Rosenfeld-Brittheim - Die Erleichterung war groß: Als am Samstag gegen 13 Uhr in Brittheim ein Kranfahrzeug in ein Wohnhaus prallt, gibt es nur Sachschaden. Niemand wird verletzt.

Ein Lkw war am Ortsende mit dem Kran von einer Seitenstraße in die Durchgangsstraße eingebogen, als sich der Anhänger aus bisher noch ungeklärten Gründen selbstständig machte und zunächst rund 50 Meter das Gefälle hinunterrollte. Danach lenkte der Kran nach rechts, rauschte durch einen Garten und prallte auf ein Wohnhaus. Die Kranspitze blieb im Dach stecken und hinterließ ein großes Loch.

Wie die Polizei mitteilte, blieb es beim Sachschaden, den sie auf rund 20.000 Euro schätzte. Die Bewohner des Hauses wurden nicht verletzt. Diesen war der Schock anzumerken.

Vor Ort war auch ein Versicherungsmitarbeiter, der die Reparaturarbeiten gleich in die Wege leitete und einen Zimmerer zum Unfallort holte. "Das wird alles sauber repariert", sagte der Mitarbeiter mit Blick auf den angekündigten Sturm. Die Standfestigkeit des Hauses sah er nicht gefährdet, denn die Räder des Kranfahrzeugs seien in den nassen Boden eingesunken, wodurch der Schwung des Kranfahrzeugs abgebremst wurde.

Der Fahrer des Lkw war froh, dass nichts Schlimmeres passiert war, vor allem, dass es nur Sachschaden gegeben hatte. Er half auch mit, als das Kranfahrzeug mit Hilfe eines Baggers und eines Traktors wieder auf die Straße gezogen wurde. Danach zeugten nur noch das Loch im Dach und die Reifenspuren im Garten vom Vorfall, der ganz anders hätte enden können.

Fotostrecke
Artikel bewerten
21
loading

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
1

Kommentar

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.