Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rosenfeld App statt Zetteln und Aushängen

Von
Die Zettelwirtschaft im Leidringer Kindergarten soll ein Ende haben: Informationen erhalten Eltern per App. Foto: Kindergarten Foto: Schwarzwälder Bote

Rosenfeld-Leidringen. Viele Ideen hat Cindy Welte, Leiterin des Johann-Georg-Blocher-Kindergartens, um diese Einrichtung weiter zu entwickeln. Die studierte Sozialpädagogin hat ein Konzept für den Kindergarten entwickelt und nun auch die "Zettelwirtschaft" im evangelischen Kindergarten beendet: Statt vieler Briefchen an die Eltern gibt es Nachrichten per App aufs Smartphone.

Cindy Welte setzt die "Kita Info App" des Startup-Unternehmens StayInformed in Merzhausen bei Freiburg ein. Anders als bei Nachrichtendiensten wie WhatsApp und "sozialen Medien" wie Facebook werden die persönlichen Daten der Eltern laut Welte nicht kommerziell verwendet, sondern auf einem eigenen, geschützten Server gespeichert. Somit sei dem Datenschutz Rechnung getragen. Vor allem sieht sie eine Einsparung an Zeit, Papier und Druckerkosten, wenn nicht jede Mitteilung mehr ausgedruckt und kopiert werden muss. Bei den Eltern sei die App auf Anklang gestoßen, berichtet sie: "99 Prozent machen mit."

Die Kosten für die App amortisieren sich nach ihren Angaben fast vollständig durch Materialeinsparungen. Das Team im evangelischen Kindergarten freue sich gemeinsam mit der evangelischen Kirchengemeinde Leidringen über diese Arbeitserleichterungen.

Die App ersetze in keiner Weise das persönliche Gespräch zwischen Eltern und pädagogischen Fachkräften, das einen höheren Stellenwert habe, so die Leiterin. Jedoch helfe die App den Eltern, besser und direkter informiert zu sein, wenn sie wissen wollten, was ihr Nachwuchs an Aktivitäten erlebe.

Für Sicherheit sorgt nach ihren Angaben eine Einrichtungs-Identifikationsnummer, welche die Kita an die Eltern übermittelt, die sich damit anmelden. Es ist auch möglich, für ein Kind die Mobilnummern beider Elternteile zu speichern. Rücklaufzettel können sie direkt auf dem Smartphone beantworten. Auch eine Krankmeldung ist über die App möglich.

Dieser Service ist für alle Eltern kostenlos und steht ab sofort zur Verfügung. Für die Eltern gibt es ein "Erklärvideo". Wer ausdrücklich keine Information per App wünsche, könne sich ohne Mehraufwand alle Informationen und Termine auch per E-Mail zusenden lassen oder diese weiterhin per Post erhalten, so die Leiterin des Kindergartens.

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.