Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rosenfeld 15 Verletzte nach Blitzeinschlag

Von
Foto: Heidepriem

Rosenfeld-Heiligenzimmern - Am Freitagabend hat auf dem Sportplatz in Heiligenzimmern der Blitz eingeschlagen. 15 Personen wurden verletzt.

Die Sportler im Alter von 19 bis 30 Jahre trainierten oder spielten auf dem Sportplatz, als ein Gewitter aufkam und gegen 20.30 Uhr ein Blitzschlag sie traf. Wie Kreisbrandmeister Stefan Hermann, der für die Katas­trophenschutzbehörde vor Ort war, mitteilte, spürten sie den Einschlag, einer war kurzzeitig bewusstlos. Bei der Untersuchung der Betroffenen wurden aber keine schweren Verletzungen wie zum Beispiel Verbrennungen festgestellt, so Hermann weiter. Die Sportler wurden vorsorglich in Krankenhäuser in Balingen, Albstadt, Rottweil und Oberndorf gebracht.

Nach den Angaben von Alwin Koch, der als organisatorischer Leiter des Rettungsdienstes die Aktion koordinierte, waren rund 30 Rettungskräfte aus dem ganzen Zollernalbkreis und aus Rottweil mit mehreren Fahrzeugen im Einsatz. Zwei Notärzte aus dem Zollernalbkreis und einer aus dem Kreis Rottweil nahmen die Versorgung und die Untersuchungen der Sportler vor.

Später mehr an dieser Stelle

Fotostrecke
Artikel bewerten
60
loading

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.