Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rosenfeld 130 000 Kilo Stahl für die Balkone

Von
Die Fluchttreppentürme am Rosenfelder Schulzentrum sind fertig, nun kommen die Fluchtbalkone dran.Foto: Hertle Foto: Schwarzwälder Bote

Rosenfeld (lh). Der Umbau des Schulzentrums verläuft nach Angaben des planenden Bauingenieurs Andreas Bewer bisher im Plan, sowohl bei den Bauzeiten als auch bei den Kosten.

Wie berichtet, hat der Gemeinderat den Bau der Fluchtbalkone aus Stahl vergeben. Die Vergabesumme beträgt rund 843 000 Euro, die Kostenberechnung 1,3 Millionen Euro. Auch die Fugensanierung und der Sonnenschutz fallen günstiger als geplant aus.

130 000 Kilogramm Stahl werden laut Bewer für die Balkone verarbeitet. Sie reichen um das gesamte Gebäude herum und werden später mit Holz verkleidet. Der Belag der Fluchtbalkone besteht aus gelochten und rutschhemmenden Stahlrosten und, wie Bewer betonte, eingeschränktem Durchblick zwecks "angstfreier Begehung".

Bewer skizzierte nochmals die geplanten Umbauten im Erdgeschoss. Dort entstehen später Büros für Rektoren, Konrektoren und Sekretariat. Die Lehrer erhalten Raum für Einzelarbeitsplätze und Sitzecken. Für die Schüler sind noch 2020 Einzelarbeitsplätze im Untergeschoss vorgesehen.

Im dritten Bauabschnitt folgen 2021 Arbeitsplätze im Obergeschoss und Dachgeschoss. Es handelt sich um Nischen mit Sitzgelegenheiten und Tischen an der Wand. Dann soll das Foyer umgestaltet und vergrößert werden mit einem Windfang mit Türen sowie einer Wand mit acht Flachbildschirmen im Eingangsbereich.

Für den Sonnenschutz sind Senkrechtmarkisen vorgesehen. Laut Bürgermeister Thomas Miller bekommt gibt es für Sonnenschutz und Lüftung einen Zuschuss aus den Mitteln der "Nationalen Klimaschutzinitiative".

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Balingen

Steffen Maier

Fax: 07433 901829

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.