Die Flying Teenies trainierten ein halbes Jahr für ihren Auftritt in der Rohrdorfer Halle. Foto: Hiller Foto: Schwarzwälder-Bote

Rohrdorfer TSV-Gruppe tritt auf

Rohrdorf. Die Aufführung der Flying Teenies vom TSV Rohrdorf war eine gelungene Veranstaltung. Die 21 Mädchen und ein Junge trainierten seit sechs Monaten auf diesen Tag hin und begeisterten das Publikum in der Rohrdorfer Halle.

Die kleinen Flying Teenies nahmen ihr Publikum mit auf eine Weltreise durch verschiedene Länder und Kontinente, wie zum Beispiel Afrika, Australien und natürlich auch Deutschland. Bei den großen Flying Teenies wurde erst ein Dance-Clip aufgeführt danach nahmen die Tänzer die Zuschauer mit in den Boxring zu dem Musical Rocky.

Nach einer kurzen Verschnaufpause führten die Tanzkinder des TSV Rohrdorf dann auch noch einen gemeinsamen Tanz zu dem Lied "Things we lost in the Fire" auf.

Dankbar waren die Verantworlichen aber nicht nur für die gelungenen Vorführungen ihrer Schützlinge sondern auch für das tolle Publikum und die Eltern, die in der Halle für gute Stimmung gesorgt hatten.

Wer Lust hat bei den Flying Teenies mitzumachen, darf gerne nach den Sommerferien immer donnerstags ab 15.30 Uhr in die Rohrdorfer Schulsporthalle kommen. Neue Gesichter sind stets eine Freude.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: