(mtw). Beim "Großen Preis" von Baden-Württemberg, ein internationales Turnier mit 130 Teilnehmern aus 38 Vereinen, gingen in Baienfurt mit Marian Rall und Philipp Ganter auch zwei Ringer des KSV Winzeln auf die Matten. Beide wurden von Trainer Ingo Schmid betreut. Marian Rall konnte im freien Stil bis 74kg die ersten beiden Kämpfe für sich entscheiden, musste danach aber dem späteren Sieger Käppeler aus Taisersdorf den Sieg überlassen. Im kleinen Finale unterlag er dann dem Baienfurter Akbari und wurde Vierter. Philipp Ganter startete bis 63kg im griechisch römischen Stil und konnte dabei alle seine fünf Kämpfe gewinnen und stand damit ganz oben auf dem Siegertreppchen.