Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Ringen Keysan-Zwillinge in Triberg erfolgreich

Von
Stolz zeigen die Nachwuchsringer des AV Hardt ihre Urkunden vom Turnier in Triberg. Foto: Frei Foto: Schwarzwälder Bote

Beim "10. internationalen Wasserfallturnier" des SV Triberg war der AV Hardt mit sieben Nachwuchsringern vertreten. Im griechisch-römischen Stil kämpften 297 Jung-Athleten um Pokale.

Lewis Keysan (D-Jugend bis 24kg) konnte alle seine Gegner vorzeitig schultern und stand somit ganz oben auf dem Siegerpodest. Ebenso erfolgreich erkämpfte sich sein Zwillingsbruder Sergio Keysan (D-Jugend bis 26kg) den ersten Platz.

In der gleichen Gewichtsklasse verpasste Jan-Martin Flaig ganz knapp den Podestplatz. Er wurde Vierter. In einem spannenden Kampf um Platz drei sicherte sich Farin Wöhrle (D-Jugend bis 31kg) die Bronzemedaille.

Die Jungs der D-Jugend erkämpften sich den zweiten Platz in der Vereinswertung. Lukas Rapp (B-/A-Jugend bis 44kg ) wurde Fünfter, Georg Rapp (B-/A-Jugend bis 60kg) erkämpfte sich Platz sechs unter elf Teilnehmern. Niklas Hermann (B-/A-Jugend bis 48kg) schied vorzeitig aus.

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.