Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Ringen Auf Schlussmann Fabian Reiner ist wieder Verlass

Von

REGIONALLIGAASV Ladenburg – KSV Tennenbronn 14:14. Nach einem Wechselbad der Gefühle holte Tennenbronn einen Zähler.

(am). Am Ende musste der KSV sechs von zehn Kämpfen verloren geben – und durfte sich trotzdem über einen Punkt freuen. Dafür sorgte einmal mehr Fabian Reiner, der als Schlussmann vier Mannschaftspunkte zum Remis einbringen musste – und diese Aufgabe zuverlässig erledigte. Die Übersicht: 57 kg/F: Asis Isaev – Leon Schetterer 0:4 (PS 0:16), 61 kg/G: Andras Tamas – David Brenn 0:4 (SS), 66 kg/F: Tamirlan Bicekuev – Mathias Schondelmaier 2:0 (PS 9:2), 71 kg/G: Alexander Riefling – Lukas Brenn 2:0 (PS 5:1), 75 kg/F: Shamil Ustaev – Luca Lehmann 4:0 (PS 15:0), 75 kg/G: Furkan Yildirim – Fabian Reiner 0:4 (PS 0:16), 80 kg/F: Hossein Alizadeh – Timo-Marcel Nagel 1:0 (PS 3:1), 86 kg/G: Patrick Sauer – Jonas Schondelmaier 3:0 (PS 10:0), 98 kg/F: Dzhambulat Ustaev – Miroslav Geshev 2:0 (PS 5:0) und 130 kg/G: Sascha Helmling – Dimitar Kumchev 0:2 (PS 3:10).

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.