Fünf Rinder sind einem Bauern im Hochschwarzwald entlaufen und auch nach einer mehrstündigen Suche der Polizei unauffindbar geblieben. (Symbolfoto) Foto: dpa

Fünf Rinder sind einem Bauern im Hochschwarzwald entlaufen und auch nach einer mehrstündigen Suche der Polizei unauffindbar geblieben.

Löffingen - Der Landwirt aus Löffingen hatte am Mittwoch gemeldet, dass am Vortag fünf seiner Tiere ausgerissen waren, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte.

Möglicherweise laufen die Tiere derzeit durch den Schwarzwald, erklärte ein Sprecher. "Irgendwann wenn die Hunger haben, stehen die wahrscheinlich in irgendeinem Garten." Dank ihrer Ohrmarken werde man sie dann wohl identifizieren und zu ihrem Besitzer zurückbringen können.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: