Initiator und Hauptorganisator Detlev Dillmann (links) aus Riedböhringen mit den beiden eingeschränkten Zwillingen Dmitro (vorne) und Ivan Tkach (hinten) auf der Fahrt von der polnisch-ukrainischen Grenze nach Freiburg. Foto: Detlev Dillmann 

Seit gut drei Wochen ist Detlev Dillmann aus Riedböhringen damit beschäftigt, Hilfsbedürftige aus der Ukraine zu unterstützen. Da er viele Jahre lang geschäftlich in Russland zu tun hatte, beherrscht er die russische Sprache. Damals hatte er unter anderem schwer erziehbare Kinder und Jugendliche aus Deutschland bei Sozialisierungs-Programmen in Sibirien betreut.

Blumberg-Riedböhringen - Zudem hat er sich ein großes Netzwerk in Russland und den angrenzenden Staaten aufgebaut, das er nun nutzen kann.

Angebot wählen
und weiterlesen

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt kostenlos testen
Jahresabo Basis
29,00 €
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
* Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jetzt bestellen