Haben gemeinsam Zeit verbracht: die Grundschul- und Kindergartenkinder. Am Ende haben sie sogar noch Bilder gemalt, die den Kindergarten nun noch bunter machen. Foto: Martina Baschnagel

Die Riedöschinger Grundschüler bringen die Geschichte der kleinen Hexe mit. Für mehr Lebendigkeit setzen sie auch auf ein Bilderbuchkino.

Das Vorlesen der Dritt- und Viertklässler der Frobenius-Thomsin-Schule im Riedöschinger Kindergarten ist mittlerweile fester Bestandteil im Kalender der Kindergärten und der Schule. So bereiteten die Grundschulkinder in diesem Jahr mit ihrer Klassenlehrerin Elisabeth Bulitta die Geschichte „Die kleine Hexe“ von Otfried Preußler vor.