Pilot Simon Lehrich zeigt sich von der Umrüstung begeistert. Foto: Eich

Als erster Rettungshubschrauber weltweit ist "Christoph 11" von der hiesigen Luftrettungsstation umgerüstet worden und startet mit einem Fünfblattrotorsystem. Wir haben die Luftretter nach der Weltpremiere besucht.

Villingen-Schwenningen - Die Wolken hängen tief, die Sicht ist eingeschränkt – es ist genau das Wetter, welches die Besatzung des Rettungshubschrauber "Christoph 11" lahmlegt. Denn unter solchen Bedingungen kann Pilot Simon Lehrich gemeinsam mit der Crew nicht abheben. Die Hilfte aus der Luft muss auf bessere Bedingungen warten – bis sie mit ihrer Weltneuheit in den Himmel über VS aufsteigen kann.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: