Die Inzidenz liegt am Mittwoch in Pforzheim bei 203,1 – der Negativ-Rekord im Südwesten.   Foto: © MQ-Illustrations - stock.adobe.com.jpg

Der Stadtkreis Pforzheim strebt einem Negativrekord entgegen: Nur in einem Kreis in Deutschland ist die Sieben-Tage-Inzidenz höher als in der Goldstadt. Am Mittwoch liegt sie laut Robert-Koch-Institut bei 203,1. Auf Platz eins findet sich Bremerhaven mit 234,2.

Pforzheim - Die Goldstadt ist in Baden-Württemberg einsame Spitze – leider. Denn mit einer Inzidenz von 203,1 liegt sie mit großem Vorsprung vorne in der Statistik des Robert-Koch-Instituts (RKI) für den Südwesten. Auf Platz zwei folgt Rottweil, allerdings mit einer Sieben-Tage-Inzidenz von "nur" 134,1. Dass der Wert nicht mehr entscheidend ist für die Einschränkungen, die hierzulande gelten, ist angesichts seiner Höhe ein schwacher Trost.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€