Foto: Benjamin Beytekin

Der Brand ist auf einen überhitzten Wechselrichter zurückzuführen. Die Folge: 600.000 Euro Schaden.

Rudersberg - Der Brand in einer Reithalle in Rudersberg (Rems-Murr-Kreis), bei dem am Sonntagabend ein Schaden von rund 600.000 Euro entstanden ist, ist höchstwahrscheinlich auf einen technischen Defekt zurückzuführen. Das teilte die Polizei am Dienstag mit. Ein Sachverständiger kam zu dem Ergebnis, dass sich vermutlich der Wechselrichter überhitzte.

Personen wurden bei dem Feuer nicht verletzt. Auch die Pferde konnten rechtzeitig gerettet werden. Die Rückseite der Halle wurde komplett zerstört. Das Gebäude ist baufällig und muss nun wahrscheinlich abgerissen werden.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: