Der Reit- und Fahrverein Grosselfingen veranstaltete zum wiederholten Mal einen "Tag der offenen Stalltür". Die Mitglieder stellten dabei die Arbeit des Vereins vor. Als besonderer Höhepunkt für die kleinen Gäste wurden Shetty- Kutschfahrten und Ponyreiten angeboten. Viele Besucher stärkten sich beim Mittagstisch. Das Reiterstüble war bis auf den letzten Platz gefüllt und auch die vielen im Hof aufgestellten Tische und Bänke luden bei den sommerlichen Temperaturen zum gemütlichen Sitzen in der Sonne ein. Am Nachmittag begann das Programm in der Reithalle. Auch in diesem Jahr hatten sich die Verantwortlichen ein Motto ausgedacht. Es war eine wunderschöne und spannende Interpretation des Films "Die Eiskönigin". Foto: Wolf