Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Reiten Nachwuchs mit starken Leistungen

Von
Emma Pufke vom RSZ Hohenzollern belegte in der Springprüfung klasse A** mit Siegerrunde Platz zwei. Foto: Kara Foto: Schwarzwälder Bote

Ganz im Zeichen des Nachwuchses stand das Reitturnier des Reitervereins Balingen und wurde zu einem vollen Erfolg. Die Vereinsverantwortlichen um die Vorsitzende Angela Kraut und den stellvertretenden Vorsitzenden Jürgen Loesdau hatten sich im Vorfeld bewusst dafür entschieden, die Jugend und den Regionalreitsport bei ihrem Turnier in den Vordergrund zu rücken und ernteten viel Lob von den Teilnehmern für ihr Konzept.

Die Organisatoren setzten dabei auf unterschiedliche Reitsportdisziplinen. Am Samstag standen Dressurwettbewerbe von der Führzügelklasse bis zur Dressurprüfung klasse A* auf dem Programm. Der Sonntag gehörte den Springreitern, die in Prüfungen von der Klasse E bis zur Klasse A** ihre Sieger kürten.

Höhepunkt des ersten Turniertages war die Dressurprüfung Klasse A*. Hier ging der Sieg an Zoe Wollmann (RV Oberes Brigachtal), die für ihren Vortrag mit "PBM Cantarella" vom Richtergremium 8,0 Punkte erhielt. Dahinter folgten Finni-Marie (FRV Mössingen/7,7) auf "Nelson" und Saskia Müller (RK Bodelshausen/7,4) mit "Carlos L". Beste Lokalmatadorin war Frederica Clara Fezer (RV Oberes Schlichemtal/7,0), die mit "Barrymore" Rang fünf belegte.

Auch bei der Dressurprüfung der Klasse L mit Trense lieferten sich die Nachwuchsreiter ein enges Rennen um die vorderen Plätze. Den Sieg holte sich Isabelle Walker (RV Reutlingen) auf "Fürstin Felina" mit 7,0 Punkten. Auf den Plätzen zwei und drei landeten Sarah Baumann (VFR Käpfleswiesenhof/6,8) mit "Quando’s Ass" und Hannah Schmeißer vom Reitsportzentrum Hohenzollern, die auf "Filine" 6,7 Punkte erreichte.

Schon früh am Sonntagmorgen buhlten die Nachwuchs-Springreiter bei der Stilspringprüfung der Klasse A um den Sieg. Die meisten Punkte, 7,7, verbuchte Jennifer Neu (PSZ Königsfeld) auf "Chicoleo". Sie verwies Susann Thümmel (RSZ Hohenzollern/7,5) auf "Kassandra" und Sarah Baumann (VFR Käpfleswiesenhof/7,4) mit "Dschango" auf die Plätze zwei und drei.

Höhepunkt am Sonntagnachmittag war die Springprüfung Klasse A** mit Siegerrunde. Gleich drei Nachwuchstalente blieben fehlerfrei, und so musste die Zeit über den Sieg entscheiden. Mit 34,63 Sekunden kam Ava-Leanne Schmidt-Knell (RFV Bad Urach) mit "Celeja" ohne Abwurf über die Hindernisse. Emma Pufke vom Reitsportzentrum Hohenzollern benötigte mit "Sunna" 36,29 Sekunden und wurde Zweite; auf dem dritten Platz landete Marcel Welsch (RFV Mössingen) mit "Perfekt B" nach 36,74 Sekunden.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.