Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Reiten Gelungene Generalprobe

Von
Machten ihre Sache perfekt: Michael Jung und Pferd fischerWild Wave. Foto: FEI/Yusuke Nakanishi Foto: Schwarzwälder Bote

Spannung bis zum Schluss war angesagt beim "Ready Steady Tokyo" Test-Event der Vielseitigkeitsreiter, das als Generalprobe für die Olympischen Spiele 2020, ausgetragen wurde. Auch Michael Jung hatte sich dieser Aufgabe gestellt

Jung war mit seinem erst siebenjährigen Nachwuchspferd fischerWild Wave nach Japan gereist, um in den drei Teildisziplinen Dressur, Gelände und Springen, aus denen eine Vielseitigkeitsprüfung besteht, an den Start zu gehen. Als Drittplatzierter war Jung hinter dem Japaner Yoshiaki Oiwa und dem australischen Routinier Andrew Hoy aus dem Dressurviereck geritten und hatte sich mit dieser Leistung bereits eine gute Ausgangsposition im Gesamtklassement verschafft.

Wie an der Schnur gezogen

Im Geländeritt zeigte fischerWild Wave dann was in ihm steckt und absolvierte den Kurs über feste Hindernisse wie an der Schnur gezogen, innerhalb der erlaubten Zeit – Platz zwei hieß es damit für den Ausnahmereiter und seinen talentierten Youngster am Ende des zweiten Prüfungstages. Auch im entscheidenden Parcours lieferten Jung und fischerWild Wave eine blitzsaubere Nullrunde ab und als beim bis dahin führenden Hoy eine Stange zu Boden fiel, stand fest, dass der Sieg im Tokioer Test-Event mit Michael Jung nach Deutschland geht.

"fischerWild Wave hat seine Sache spitze gemacht und ich habe dank des Test-Events einen schönen, ersten Eindruck für die Olympischen Spiele 2020 bekommen. Ich bin beeindruckt wie gut die Wettkampfbedingungen bereits jetzt sind und hoffe natürlich sehr, im nächsten Jahr dabei zu sein", sagte Michael Jung hoch zufrieden vor seiner Heimreise in den Schwarzwald.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.