Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Reiten Faszination Reitsport in Villingendorf

Von
Auf der Anlage von Ewald Güss in Villingendorf ist an diesem Wochenende für Reitsportfans einiges geboten. Foto: Roger Müller Foto: Schwarzwälder Bote

(rom). Das Reitturnier "Faszination Reitsport" auf der Anlage von Ewald Güss in Villingendorf geht vom seit Mittwoch bis Sonntag, 22. September, in den 23. Umlauf. 250 Reiter mit fast 1500 Starts verwandeln den kleinen Ort in ein Pferdedorf.

Geritten wird um insgesamt 22.000 Euro Preisgeld plus Ehrenpreise. Aufgrund der hohen Starterzahlen beginnt das Turnier bereits am Mittwoch ab 13 Uhr mit den ersten Springprüfungen. Neuerlich herausgeputzt hat sich die Reitanlage auch in diesem Jahr, stolz ist man auch auf den neuen Springplatz. Dieser ist nun von höchster Qualität, man setzt nun auch beim Reitverein Hüttental auf einen Ebbe-Flut Platz.

Durch eine permanente und vollautomatisches Bewässerungssystem von unten, wird über die gesamte Fläche eine gleichmäßige und konstante Grundfestigkeit gehalten. Dies dient zum einen Ross und Reiter Bedingungen auf höchstem Niveau zu bieten – heute wie auch in der Zukunft – zum anderen dienen Ebbe-Flut Sandplätze auch ein stückweit der Nachhaltigkeit.

Es kann somit schonender mit der Ressource Wasser umgegangen werden. Es ist der 23. Umlauf in ununterbrochener Reihenfolge, und wird seit Jahren zum Anziehungspunkt weit über die Region hinaus.

Nicht nur Aktive haben bei einem der letzten Freilandturniere der Region zum Ende der grünen Saison den Termin fest im Kalender markiert, auch die Besucher kommen beim fünftägigen Reitturnier auf ihre Kosten. Der Blick auf die Zeiteinteilung zeigt das Prüfungsangebot, das vom Spitzensport der schweren Klasse bis zu Nachwuchsprüfungen für junge Reiter und Pferde alles bietet. Auch die Reiter aus der Region haben die Möglichkeit sich einem breiten Publikum zu präsentieren. Mit der ausgeschriebenen Tour für Junioren und Junge Reiter gewinnt die Nachwuchsförderung noch größere Bedeutung.

Beim Reitturnier in Villingendorf erwartet die Zuschauer ein abwechslungsreiches Programm in gemütlicher Atmosphäre und gepflegter Gastlichkeit. Hier fühlt sich nicht nur das reitsportbegeisterte Fachpublikum wohl, sondern auch die Besucher, die nur einmal im Jahr Turnierluft schnuppern.

Auch für das leibliche wohl ist gesorgt, mit "Peter Guldes Frischer Küche" aus Zimmern.

Höhepunkt ist dann am Sonntag beim Großen Preis von Villingendorf. Hier haben die beiden Vorjahressieger Andy Witzemann vom PS-Team Winterlingen, sowie Tobias Schwarz (RFSV Kenzingen) bereits ihre Startbereitschaft signalisiert. Beide ritten im letzten Jahr einen fehlerfreie Siegerrunde, und hatten am Ende genau die identische Zeit. Somit hatte das Turnier in Villingendorf nach 22 Umläufen 23 Sieger.

Donnerstag, 19. September

8 Uhr Springprüfung Kl. M**

13 Uhr Springpferdeprüfung. Kl. L

16 Uhr Springen Kl. L

18 Uhr Springen Kl. L 

Freitag, 20. September

7.30 Uhr Zeitspringprüfung Kl. M**

11 Uhr Springprüfung Kl. M**

13.30 Uhr Springprüfung Kl. S*

17.30 Uhr Springprüfung Kl. M**

Samstag, 21, September

8.30 Uhr Springprüfung Kl. M*

9.30 Uhr Springprüfung Kl. M*

11 Uhr Springpferdeprüfung Kl. M*

13 Uhr Punkte-Springen Kl. M** mit Joker

14.30 Uhr Springen Kl. S** m. Stechen

Sonntag, 22. September

8 Uhr Zwei-Phasen-Springen Kl. S*

11 Uhr Springprüfung Kl. M** m. Stechen

13 Uhr Zwei-Phasen-Springen Kl. S*

15.00 Uhr Springen Kl. S** mit Siegerrunde

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.