Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Reiten Es geht auch um die Titel

Von
Jessica Bauer wird am Wochenende die Farben des RFV Schwenningen beim Heimspiel am Bauchenberg vertreten. Foto: Roger Müller Foto: Schwarzwälder Bote

Beim RFV Schwenningen findet am Bauchenberg das zweite Dressurturnier der Region statt. In elf Prüfungen werden am Wochenende die jeweiligen Sieger ermittelt. Höhepunkt ist am Sonntag eine M*-Dressur.

Rund 280 Nennungen gingen bei den Verantwortlichen ein. Dies bedeutet Dressur pur. Am Samstag und am Sonntag geht es jeweils schon ab 8 Uhr ins Dressurviereck. Vom Reiterwettbewerb bis zur Klasse M* können sich die Dressurkünstler in den verschiedenen Prüfungen messen. Auch Reiter vom RFV Schwenningen werden bei der Vergabe der Siegschleifen eingreifen.

Am Samstag zählen drei Prüfungen der Klassen E, A* und L zusätzlich zur Ringmeisterschaft, am Sonntag geht es hier in einer A**-Dressur um Punkte. Die Sieger – beziehungsweise die jeweils besten Vertreter des Reiterrings Schwarzwald-Baar – werden im Anschluss dann gleich zu den Ringmeistern 2019 gekürt.

Ein großes Augenmerk dürfte auf der Mannschaftsdressur der Vereinsmannschaften liegen, denn hier können die Fahrkarten für das CHI im Donaueschinger Schlosspark im Rahmen der Vereinswettbewerbe gelöst werden.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.