Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Reiten 12 Prüfungen

Von
Melanie Stiefvater und ihr "Dolittle" (RFV Schwenningen) gewannen bereits im Vorjahr das Weilersbacher Derby. Foto: Müller Foto: Schwarzwälder Bote

  Samstag, 6. Juli

12 Uhr: Stilspring-WB - ohne erlaubte Zeit

13 Uhr: Stilspringprüfung Klasse A* (geschlossen)

14.30 Uhr: Punktespringprüfung Kl. A**.

15.30 Uhr: Springprüfung mit steigenden

Anforderungen Kl. A**

17 Uhr: Stilspringprüfung Klasse L.

  Sonntag, 7.Juli

9.30 Uhr: Stilspringprüfung Kl A* (geschlossen).

10.45 Uhr: Stilspring-WB – mit erlaubter Zeit

11.30 Uhr: Springprüfung Kl. A**

12.30 Uhr: Jump and Run.

13.30 Uhr: Zwei-Phasen-Springprüfung Kl. A**.

14.15 Uhr: Punktespringprüfung Klasse L.

15.30 Uhr: Springprüfung Kl L mit Stechen

Zum 55. Weilersbacher Derby lädt an diesem Wochenende der Reit- und Fahrverein Schwenningen ein.

Rund 200 Nennungen gingen bei den Verantwortlichen für die zwölf Springprüfugen am Samstag und Sonntag ein. Abschließender Höhepunkt ist am Sonntagnachmittag in Weilersbach ein Springen der Klasse L mit Stechen.

Es ist wieder Derbyzeit – und dies zum 55. Mal bei den Schwenninger Reitern. In Kooperation mit dem Männergesangsverein Weilersbach wird die Traditionsveranstaltung austragen.

An beiden Tagen gibt es Springsport pur, Höhepunkt ist am Sonntag ein L-Springen mit Stechen. Der Große Preis am Sonntag ist dem im vergangenen Jahr verstorbenen Gründungsmitglied des großen CHI im Donaueschinger Schlosspark, Otmar Jäckle, gewidmet. Weilersbach ist gleichzeitig eines der letzten regionalen Springturniere in dieser Saison.

Es folgen in den kommenden Wochen noch die regionalen Prüfungen im Rahmen des "Fest der Pferde" auf den Immenhöfen und die beidenVereinswettbewerbe beim CHI in Donaueschingen Mitte August.

Regionale Saison neigt sich dem Ende entgegen

Die Dressurreiter haben am 20. und 21. Juli noch das Turnier des RFV Schwenningen vor sich.

Aufgelockert werden die Springprüfungen in Weilersbach am Sonntagnachmittag mit einer "Jump and Run" Einlage. Die Reiter und die Reiter dürfen sich nach und zwischen ihren Wettbewerben – genauso wie die Besucher – auf das seit Jahren bekannte Rahmenprogramm des Männergesangsverein Weilersbach freuen. Die Wetterprognosen für dieses Wochenende sprechen auch dafür, dass die Reiter und die Zuschauer zwei tolle Tage in Weilersbach erleben werden.

Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 

Angebot der Woche

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.