In Sumpfohren tritt am Montagabend der Dorfbach eber die Ufer. Rund 40 Feuerwehrleute sind im Einsatz, Keller müssen ausgepumpt werden. Foto: Feuerwehr Hüfingen

Der große Regen kam am Montag vor 18 Uhr. Starkregen ließ schon eine halbe Stunde später Bäche über die Ufer treten, veranlasste Feuerwehreinsätze und ließ Anwohner gegen Überflutung und Nässeschäden kämpfen.

Pfohren/Sumpfohren - Zwei Dörfer mussten sich besonders gegen die sintflutartigen Regenfälle stemmen: Pfohren und Sumpfohren. In Pfohren befehligte den Feuerwehreinsatz Abteilungskommandant Reinhold Schöndienst. Er hatte ihn selbst ausgelöst. Anlass war eine Warnung des Entenbach-Pegelmelders.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€