Ausflug im historischen Boot. Foto: Helge Be/dl

Das Haff von Aveiro an Portugals Atlantikküste ist der beste Ort, um das Nationalgericht „Bacalhau“ zu probieren. Es gibt 365 Varianten, den Stockfisch ­zuzubereiten – mindestens!

Salz auf den Lippen, Wind im Nacken, Sonne im Gesicht: Mit geblähtem Segel und Gischt am Bug geht es im Holzboot quer über die Lagune von Aveiro. Moliceiros heißen die historischen Segler, mit denen hier früher Algen geerntet wurden, die Bauern als Naturdünger auf ihren Feldern nutzten. Doch das ist Geschichte: Von mehr als 1000 blieben gerade noch zehn der bunten Traditionsboote in der Gemeinde Murtosa übrig. Eines davon gehört Veronica Fonseca, die Ausflüge für Besucher organisiert.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€