Wandern und Einkehren wie hier in der Dachsteinregion ist bald wieder möglich Foto: imago/allOver/KTH

Ein Urlaub in der Alpenrepublik soll ab dem 19. Mai wieder möglich sein. Was müssen Reisende dabei beachten?

Wien - Nachdem die Wintersaison komplett ausgefallen ist, wagt Österreich nun für den Sommer einen Neustart: Am 19. Mai, genau rechtzeitig zu Pfingsten, wird der Teil-Lockdown beendet. Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) kündigte an, dass dann auch Tourismusbetriebe wie Hotels, Restaurants, Ferienwohnungen oder Campingplätze wieder öffnen dürfen. Zentrale Säule des Schritts ist ein umfassendes Schutzkonzept. Wer anreisen darf und unter welchen Bedingungen, wird anhand der Bewertung des Europäischen Zentrums für die Prävention und die Kontrolle von Krankheiten (ECDC) entschieden. Auf der ECDC-Karte leuchtet Deutschland im Moment hellrot. „Das bedeutet, dass aus hellroten Ländern Personen ohne Quarantäne einreisen können, wenn sie getestet, geimpft oder genesen sind“, erklärt Sören Kliemann, Geschäftsführer Österreich Werbung Deutschland.

Unser Bestes.

Aus der Region, für die Region

Wir freuen uns, dass Sie sich für einen SB Plus Artikel interessieren. Erhalten Sie unbegrenzten Zugriff auf alle Webseiteninhalte mit SB Plus Basis.

  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € / Monat*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99 €
Jetzt 4 Wochen kostenlos testen

Starke Nachrichten aus der Region, auf den Punkt recherchierte Exklusivgeschichten, prägnante Kommentare – mit SB Plus wissen Sie, was vor Ihrer Haustüre geschieht.

Wir sind vor Ort, damit Sie informiert sind. Wir fragen nach, damit Sie mitreden können. Wir werden konkret, damit Sie leichter den Überblick behalten.

Mit SB Plus lesen Sie von überall, rund um die Uhr unser Bestes auf der Webseite. Durch Ihr Abonnement fördern Sie regionalen, unabhängigen Journalismus, welcher von unseren Redakteuren geleistet wird.

Ihr Schwarzwälder Bote

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: