Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Region Schwarzwaldverein warnt vor Wölfen

Von
Der Schwarzwaldverein sieht Wanderer durch Wölfe beeinträchtigt. (Symbolfoto) Foto: dpa

Stuttgart/Karlsruhe - Der Schwarzwaldverein sieht Wanderer durch Wölfe beeinträchtigt. Dabei gehe es weniger um die potenzielle Gefahr, die von einzelnen Tieren ausgehe, erklärte der Verein am Montag in Stuttgart. Wenn Weidegebiete aber wolfssicher eingezäunt werden müssten und nicht mehr durchquert werden könnten, würden Wanderwege massiv eingeschränkt.

Bei der Vorstellung des Positionspapiers "Wölfe im Schwarzwald" betonte Vereinspräsident Georg Keller: "Die Rückkehr des Wolfes in den Schwarzwald gefährdet die Weidetierhaltung." Das verändere die Kulturlandschaft. Wenn immer mehr Landwirte ihre Arbeit wegen des Wolfes einstellen, könne der Schwarzwald seine Anziehungskraft verlieren, warnte er. Hohe Elektrozäune zum Schutz vor dem Wolf seien auch für andere Wildtiere unüberwindbare Hindernisse.

"In unserer Kulturlandschaft muss die Weidetierhaltung Vorrang vor dem Wolf haben", forderte Keller. Der Schwarzwaldverein ist mit mehr als 65 000 Mitgliedern einer der großen Freizeit- und Naturschutzorganisationen im Land. Er betreut ein 24 000 Kilometer fassendes Wegenetz.

Artikel bewerten
50
loading
4

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.