Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Region Schneefall sorgt für zahlreiche Unfälle

Von
In der Region ist es aufgrund von Schneefall zu zahlreichen Unfällen gekommen. (Symbolfoto) Foto: Eich

Tuttlingen/Zollernalbkreis/Schwarzwald-Baar-Kreis - Zwischen Montagmittag und Dienstagmorgen ist es im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Tuttlingen aufgrund des Schneefalls zu zahlreichen Unfällen gekommen.

Außerdem ist es wegen liegengebliebener Lastwägen zu Verkehrsbehinderungen gekommen. Es wurden insgesamt drei Personen verletzt. Der Gesamtschaden beläuft sich auf etwa 200.000 Euro.

Zollernalbkreis:

Im Zollernalbkreis ist es zu acht Unfällen gekommen, bei dem ein Sachschaden von etwa 85.000 Euro entstanden.

Gegen 16.30 Uhr ist es auf der B 27 bei Schömberg zu einem Unfall zwischen einem Auto und einem Lkw gekommen. Dabei enstand ein Sachschaden von etwa 52.000 Euro.

Schwarzwald-Baar-Kreis:

Im Schwarzwald-Baar-Kreis kam es zu sechs Unfällen. Bei zwei Unfällen ist ein Schaden von etwa 10.000 Euro entstanden. Dabei wurden zwei Personen leicht verletzt.

Auf der A 81 ereigneten sich sieben Unfälle mit Sachschaden. Zwischen den Anschlussstellen Tuningen und Villingen-Schwenningen kam es zu zwei Unfällen.

Ein Lkw geriet aufgrund winterlicher Verhältnisse von der Fahrbahn und kippte auf den Seitenstreifen. Bis zur Bergung am Dienstagvormittag war die rechte Fahrspur gesperrt.

Auf Höhe Deisslingen ereignete sich ein Verkehrsunfall aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit. Hier entstand Sachschaden von etwa 8000 Euro.

An den Anschlussstellen Tuningen - Ausfahrt B 523 - kam ein Autofahrer aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit von der Fahrbahn ab. Die Höhe des Sachschadens ist nicht bekannt.

An den Anschlussstellen Bad Dürrheim - Singen gab es einen weiteren Verkehrsunfall mit Sachschaden von rund 5000 Euro. An den Anschlussstellen Bad Dürrheim - Geisingen passierten zwei Verkehrsunfälle aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit. Hierbei entstand ein Sachschaden von etwa 16.000 Euro.

Landkreis Tuttlingen:

Im Landkreis Tuttlingen kam es zu sieben Verkehrsunfälle. Unter anderem auf der B 14/Neuhaus-Aldingen, B 311/L 440 Neuhausen o.E, Emmingen-Liptingen/K 5931 mit rund 8000 Euro Sachschaden. Auf der darunter K 5913 forderte ein Unfall eine Leichtverletzte und Sachschaden von etwa 20.000 Euro. Auf der Strecke zwischen Tuttlingen und Neuhausen wurde für Lkw Schneekettenpflicht angeordnet.

Artikel bewerten
0
loading
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.