Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Region Menschen erleben kälteste Nacht des Jahres

Von
Klirrende Kälte herrscht derzeit in der Region - wie hier in Stockenhausen bei Balingen. Foto: Campos

Region - Die Menschen im Südwesten haben die bisher kälteste Nacht dieses Jahres erlebt. Wie ein Meteorologe vom Deutschen Wetterdienst (DWD) am Mittwoch mitteilte, wurden in der Nacht in Sigmaringen minus 21,3 Grad gemessen. "Es war bitterlich kalt." Eisiger sei es in diesem Jahr im Land noch in keiner Nacht gewesen.

Besserung ist dem Experten zufolge aber in Sicht: "Es wird jetzt langsam milder." In der Nacht zum Donnerstag werde man das zwar noch nicht sehr spüren - tagsüber seien dann aber immerhin Höchstwerte von bis zu 2 Grad drin.

Am Freitag wird es wieder etwas milder - bevor am Samstag schon bis zu 8 Grad möglich seien.

Doch die milderen Temperaturen haben auch eine Kehrseite: Am Freitag breitet sich dem Meteorologen zufolge leichter Schneefall aus. Danach bleibt es unbeständig. Es kann immer wieder regnen.

Artikel bewerten
1
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.