Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Region Abi-Prüfungen starten im Fach Deutsch

Von
Das Bild zeigt die Prüflinge des beruflichen Gymnasiums der Zinzendorfschulen in Königsfeld. Foto: Klossek

Region - An den allgemeinbildenden Gymnasien im Südwesten haben am Mittwoch die Abiturprüfungen begonnen. Etwa 33.500 Schüler starteten mit dem Fach Deutsch. Die letzten schriftlichen Prüfungen sind nach Angaben des Kultusministeriums am 2. Mai. Die Schüler der beruflichen Gymnasien hatten bereits vergangene Woche mit ihren Abitur-Prüfungen begonnen.

Im Jahr 2017 haben nach Angaben des Statistischen Landesamtes 97,9 Prozent der Schüler der allgemeinbildenden Gymnasien die Prüfungen bestanden. Die Durchschnittsnote aller Prüfergebnisse habe bei 2,38 (2016: 2,39) gelegen. Die Bestnote 1,0 bekamen 2,0 Prozent der Mädchen und Jungen.

Im vergangenen Jahr hatten Einbrecher in einem Gymnasium in Stuttgart den Tresor geknackt und Prüfungsaufgaben für Englisch und Mathematik gestohlen. Daher wurden die Abituraufgaben in diesem Jahr noch später als in den Vorjahren an die Schulen verschickt.

Pech haben rund 40.000 Schüler in diesem Jahr, deren Abschlussprüfung für die Mittlere Reife im Fach Deutsch verschoben werden musste. Grund: In einer Gemeinschaftsschule in Bad Urach wurde am vergangenen Freitag bemerkt, dass ein Umschlag mit den Deutsch-Prüfungsaufgaben geöffnet worden war. Wegen der Gefahr einer Weiterverbreitung der Aufgaben wurde die Prüfung auf den 27. April verschoben.

Fotostrecke
Artikel bewerten
0
loading

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.