Die Gastronomen sind verpflichtet, den 3G-Nachweis zu kontrollieren. Foto: © master1305 – stock.adobe.com

Die 3G-Regel ist allgegenwärtig. Seit dem 11. Oktober müssen Ungeimpfte kräftig in den Geldbeutel greifen – immer wieder erfahren wir von Fällen mit gefälschten oder veralteten Test-Zertifikaten. Wie leicht kommt man damit in Villingen-Schwenningen durch? Unsere Redaktion startete den Selbstversuch.

Villingen-Schwenningen - Testzertifikate kosten nun im Schnitt 15 Euro – ein teurer Betrag für Ungeimpfte, die mal eben ins Kino, in ein Restaurant oder in eine Bar gehen möchten. Aber wie gut werden die Testzertifikate überhaupt kontrolliert? Unsere Redaktion, deren Probanden die 3G-Regeln erfüllen, testet die Lage in der Villinger Innenstadt.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€