In Glashütte und Hirson gab es bei den Europawahlen einen Rechtsruck. Foto: Kugel

In Schrambergs Partnerstädten wurde ebenfalls das Europäische Parlament gewählt. Im sächsischen Glashütte wählten 41,2 Prozent die AfD. In Hirson waren die Rechten ebenfalls stark.

Auf Platz zwei schaffte es in Glashütte die CDU mit 22.2 Prozent. Das „Bündnis Sahra Wagenknecht“ (BSW) erzielte 13,8 Prozent. Weit abgeschlagen waren bei der Europawahl in Glashütte landeten die Ampelparteien: Die SPD schaffte es auf 3,7, die Grünen auf 2,8 und die FDP auf 1,9 Prozent.