Vier Sonderpreise wurden bei der Abschlussfeier im Schlossgarten vergeben an Steffen Lang (von links), Celina Brenner – sie hat mit der Gesamtnote auch das beste Einzelergebnis erzielt –, Nicole Ritter und Felix Gaiser. Foto: Köncke

119 Zehntklässler der Friedrich-Boysen-Realschule Altensteig haben die Abschlussprüfung bestanden – 27 erhielten einen Preis, 36 eine Belobigung.

Altensteig - Die Auszeichnung der Stadt Altensteig für eine Schülerin, die eine glatte 1,0 im Zeugnis stehen hat und auch im Wahlpflichtfach AES (Alltagskultur, Ernährung, Soziales Engagement) mit überdurchschnittlichen Leistungen aufwartete, ging an Celina Brenner aus Egenhausen. Sie sei hochmotiviert, wissensdurstig, hilfsbereit und von freundlichem Wesen hat sich stellvertretender Bürgermeister Dieter Renz sagen lassen. In der Sprache des Nachbarlandes begründete der frühere Gymnasiallehrer, warum Nicole Ritter aus Altensteig den Sonderpreis in Französisch bekäme.

Steffen Lang aus Altensteig erhielt den Sonderpreis im Fach Technik - gestiftet von der Firma Friedrich Boysen, dem Namensgeber der Schule.

Den Preis vom Freundeskreis der Altensteiger Musikschule hätte man nach den Worten von Rektor Klaus Ramsaier an acht oder neun engagierte Kandidaten vergeben können. Entschieden habe man sich für Felix Gaiser aus Haiterbach.

Erinnerung an viele schöne Momente

An der Friedrich-Boysen-Realschule kann man seit einiger Zeit auch den Hauptschulabschluss machen. Zehn haben das diesmal geschafft, besonders gut hat Rhiana Urian mit der Gesamtnote 2,5 abgeschnitten. Der Rektor gratulierte 119 Zehntklässlern zur Mittleren Reife unter erschwerten Bedingungen. Sie müssten sich auf zwei Einschnitte und große Herausforderungen einstellen - die zunehmende Digitalisierung und der Schutz des Klimas. Für Kirsten Bauer war es nach sechs Jahren der letzte, öffentliche Auftritt als Elternvertreterin. Das erfolgreiche Abschneiden der Zehntklässler sei nicht nur ihrem Durchhaltewillen und der Leistungsbereitschaft zu verdanken, sondern auch der Tatsache, "dass es so viele gute Lehrer an dieser Schule gibt".

Viola Barucha und Can Mutlugöz erinnerten als Schulsprecher an "viele schöne Momente". Vor Überreichung der Zeugnisse richteten die Klassenlehrerinnen Myriam Wurster (10c) und Rosa Volz (10d), die Klassenlehrer Frederic Maier (9d), Matthias Trillsch (10a), Alexander Kugele (10b) sowie Annalena Hammann/ Nico Buchinger (10e) warme und humorvolle Abschiedsworte an ihren jeweiligen Jahrgang. Und zum Schluss der Feier flogen im Altensteiger Schlossgarten bunte Luftballons in die Luft.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: