Heinrich XIII. Prinz Reuß bei der Festnahme in Frankfurt Foto: Roessler

Er stammt aus dem Adelsgeschlecht der Reußen, die Verbindungen zu Coburg, aber auch nach Hof und Selb haben. Seine Umsturz-Pläne wurden nun vereitelt.

Bad Lobenstein - Heinrich XIII. Prinz Reuß, geboren in Büdingen bei Frankfurt, wohin seine Familie nach 1945 floh, ist kein Unbekannter in der "Reichsbürger"-Szene. Spätestens klar wurde das Anfang 2019 auf dem größten IT-Event der Schweiz, dem "Worldwebforum" in Zürich: In einem mit kruden Thesen gespickten Vortrag, erklärte der Prinz dort, dass er sich nicht als Teil der Bundesrepublik Deutschland verstehe.

Marktfest eskaliert durch Angriff

Den jüngsten Vorfall bildete eine offizielle Einladung für Heinrich XIII. Prinz Reuß im August 2022 auf das Marktfest von Bad Lobenstein (Saale-Orla-Kreis), in dessen Folge der damalige Bürgermeister Thomas Weigelt (parteilos) suspendiert wurde. Er hatte einen Journalisten angegriffen, der ihn und den Prinzen gemeinsam ablichten wollte.

Der Sprecher und Chef des Adelshauses Reuß, Heinrich XIV. Fürst Reuß, teilte nach diesem Zwischenfall damals offiziell mit, das Haus Reuß distanziere sich "auf das Deutlichste" von den politischen Aussagen Heinrich‘ XIII. Prinz Reuß, der übrigens vor 14 Jahren auf eigenen Wunsch den Familienverbund verlassen habe. Es gebe auch seit längerem keine persönlichen Kontakte mehr. Weiter bezeichnete der Sprecher seinen – Zitat – "entfernten" Verwandten als einen "teilweise verwirrten" alten Mann, der "verschwörungstheoretischen Irrmeinungen" aufsitze.

Dubiose Treffen

Dies tat Heinrich XIII. Prinz Reuß offensichtlich weiter: In seinem nach der Wende zurückgekauften Jagdschloss Waidmannsheil in Saaldorf bei Bad Lobenstein soll er sich regelmäßig mit Verschwörern aus der "Reichsbürger"-Szene getroffen haben, um den jetzt vereitelten Umsturz vorzubereiten. Heinrich XIII. betont gern seine Verwandtschaft mit der Zarenfamilie Romanow: sein Geschlecht der Reußen, altertümlich für "Russe", wurde seit der Ehe eines frühen Regenten mit einer russisch-ukrainischen Fürstentochter so benannt. Der Prinz hat eine russische Lebensgefährtin, Vitalia B., die ebenfalls am Mittwoch verhaftet wurde.