Im Gewerbegebiet Egarten in Unterhaugstett plant ein Investor eine Raststätte. Foto: Biermayer

Im Gewerbegebiet Egarten in Unterhaugstett plant ein Investor eine Raststätte. Neben einer Tankstelle könnten ein kleiner Markt zum Einkaufen sowie Büroflächen auf einem 3300 Quadratmeter großen Areal entstehen. Und eigentlich scheint niemand aus dem Gemeinderat direkt dagegen zu sein. Dennoch wurde eine Entscheidung vertagt. Zoff um vollständige oder eben nicht vollständige Unterlagen macht die Sache noch kurioser.

Bad Liebenzell-Unterhaug­stett - In der jüngsten Sitzung des Gemeinderates im Spiegelsaal des Kurhauses ging es um die Änderung des Bebauungsplanes, sprich um eine geänderte Rahmenplanung darüber, was im Egarten künftig möglich sein soll. Laut Sitzungsvorlage sollte der Gemeinderat das Verfahren anstoßen, um den Bebauungsplan für das Gewerbegebiet Egarten im beschleunigten Verfahren zu ändern.

Angebot wählen
und weiterlesen.

Unsere Abo-Empfehlung:

Probeabo Basis
0,00 €
Alle Artikel lesen.
  • 4 Wochen kostenlos
  • Danach nur 6,99 € mtl.*
  • Jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Jahresabo Basis
69,00 €*
Alle Artikel lesen.
  • Ein Jahr zum Vorteilspreis
  • Danach jederzeit kündbar
*Monatspreis nach 12 Monaten: 9,99€
Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: