Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rangendingen Kapelle erstrahlt in neuem Glanz - die Sanierung der Klosterkirche kostet 1,5 Millionen Euro

Von
Foto: Schwarzwälder Bote

Die Sanierung der Josefskapelle ist kaum abgeschlossen, da wartet mit der derzeit geschlossenen Klosterkirche der nächste Sakralbau in Rangendingen auf seine Sanierung. Mit geschätzten Kosten von 1,5 Millionen Euro in drei Bauabschnitten kostet dieses Projekt gut das Zehnfache der Kapellensanierung, wie Bürgermeister Johann Widmaier am Freitag beim Ortsrundgang des Gemeinderates mitteilte. Dabei muss noch eine "Rüttelprobe" durchgeführt werden, deren Ergebnis notwendige Sicherungsmaßnahmen an der Stuckdecke für mehrere 100 000 Euro nach sich ziehen könnte. Widmaier hofft nun darauf, dass im Hinblick auf die Finanzierung des Projekts ein Bürgerverein gegründet wird. Das Landespolizeiorchester habe sich bereits angetragen, ein Konzert zugunsten der Kirchensanierung zu spielen. Da die Zuschüsse noch nicht geklärt sind, werde man sicher nicht vor 2020 mit den Arbeiten beginnen. Foto: Beiter

Artikel bewerten
0
loading

Ihre Redaktion vor Ort Hechingen

Klaus Stopper

Fax: 07471 9874-21

Flirts & Singles

 
 
0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.