Warum sehe ich diesen Hinweis?

Sie sehen diesen Hinweis, weil Sie einen Adblocker eingeschaltet haben oder im privaten Modus surfen. Deaktivieren Sie diesen bitte für schwarzwaelder-bote.de, um unsere Artikel ohne diesen Hinweis lesen zu können.

Mehr zum Thema Adblocker / Privater Modus und wie Sie diesen deaktivieren, finden Sie, indem Sie auf deaktivieren klicken.

Deaktivieren

Rangendingen Jugendliche starten Ausbildung bei Tubex

Von
Die fünf Azubis heißen (vorne von links) Sabrina Haaga und Mara Schneider sowie (zweite Reihe von links) Clemens Wolf, Daniel Stifel und Kim Elias Eisenbeis. Foto: Firma Foto: Schwarzwälder Bote

Rangendingen. Die Zukunft beim Rangendinger Verpackungshersteller Tubex ist jung: In diesem Monat begannen fünf Jugendliche in den Bereichen Industriekaufleute, Industriemechanik und Lagerlogistik ihre Ausbildung.

Das Unternehmen hält trotz der momentanen wirtschaftlich anspruchsvollen Zeit an seinem Ausbildungskonzept fest und erhöhte die Anzahl der Auszubildenden im ersten Lehrjahr. Der gewerbliche Ausbildungsleiter, Wolfgang Higi, bildete in den vergangenen 25 Jahren viele junge Menschen aus. So gehören zur Ausbildung nicht nur fachbezogene Inhalte, auch auf die Persönlichkeitsentwicklung der jungen Berufsanfänger werde großen Wert gelegt, heißt es in einer Pressemitteilung des Unternehmens.

Tubex zählt nach eigenen Angaben seit mehr als 70 Jahren zu den führenden Firmen der Verpackungsindustrie und ist der Verpackungsspezialist für Aluminium-Aerosoldosen, Aluminiumtuben, Kunststofftuben und Kartuschen.

Tubex hat auch Werke in Österreich, Polen, Slowakei und Russland.

Artikel bewerten
1
loading

Ihre Redaktion vor Ort Hechingen

Klaus Stopper

Fax: 07471 9874-21

Top 5

0

Kommentare

Artikel kommentieren

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.

Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach sieben Tagen geschlossen.