Auch in Rangendingen heißt es in Kürze: Beim Stadtradeln in die Pedale treten. Symbolfoto: Schmidt Foto: Schwarzwälder Bote

Freizeit: Bürgermeister wirbt für das "Stadtradeln"

Rangendingen (bei). Bürgermeister Manfred Haug machte am Montag in der Gemeinderatssitzung Werbung für das "Stadtradeln", an dem sich auch die Gemeinde Rangendingen beteiligt.

Der Wettbewerb startet am 20. Juni und dauert 21 Tage bis zum 10. Juni. "Es wäre nett, wenn wir für Rangendingen einige Kilometer zusammenbringen könnten", warb der Bürgermeister. Die Gemeindeverwaltung hat bereits ein eigenes Team gegründet.

Die radfahrenden Bürger können sich über die Online-Plattform www.stadtra deln.de/zollernalbkreis dem Gemeindeteam oder einem anderen für Rangendingen startenden Team anschließen. Es ist aber auch möglich, mit der Familie, im Verein oder Betrieb oder im Freundeskreis auch eine eigene Mannschaft zu gründen. Nähere Informationen gibt es im Rathaus bei Bettina Wiest, die dort das Stadtradeln koordiniert.

Ziel der Aktion ist, das Fahrrad als alltagstaugliches, klimafreundliches und ressourcenschonendes Fortbewegungsmittel noch beliebter zu machen.

Auch sollen während der Aktion Defizite in der Rad-Infrastruktur aufgedeckt werden, um sie verstärkt in die kommunalen Gremien einzubringen. Verbesserungsvorschläge können die Radler während des Aktionszeitraums auf der Meldeplattform RADar! eingeben.

Hat Ihnen der Artikel gefallen? Jetzt teilen: