Die AH des SV Rangendingen haben kürzlich vier erlebnisreiche Tage an der Mosel verbracht. Die Ausflügler frühstückten im Parkhotel im badischen Pforzheim, bevor sie in Cochem auf den Valwiger Berg wanderten. Am nächsten Tag teilte sich die Herren auf: Eine Gruppe wanderte über einen Teil des Ritterweges und eine Gruppe fuhr mit dem Schiff zum malerischen Ort Beilstein, wo sie in einem Gewölbekeller einkehrten, um danach an der Mosel entlang nach Mesenich zu wandern, von wo aus sie mit dem Bus nach Cochem zurückfuhren. In einem Weinlokal an der Moselpromenade trafen sich alle Ausflügler wieder. Am dritten Tag begingen einige der Ausflügler den Moselsteig, bevor alle gemeinsam in Edinger-Eller zum Weinfest gingen. Den letzten Ausflugstag ließen die Herren im Gasthaus Kaiser in Bieringen ausklingen. Foto: privat